Über uns

Image

Über uns

Image

Über uns

EOC. In diesen drei Buchstaben liegt der Kern dessen, was uns zu einem besonderen Dienstleister am IT-Markt macht. Es ist die Kurzform unserer Unternehmensform: employee-owned company. Konkret heißt das: Arineo wird innerhalb einer Frist von zehn Jahren gänzlich in Mitarbeiterhand liegen. Diese dürfen kein Kapital aus der Firma herausziehen – alle Überschüsse werden in das Unternehmen zurückgeführt. Das macht uns stark. Und bringt unseren Kunden eine Sicherheit, die in unserer Branche eine Seltenheit ist.

Der Arbeitnehmer-Markt in der IT ist besonders: Mitarbeiter sind rar, äußerst gut ausgebildet und können sich ihren Arbeitgeber aussuchen. Es ist keine Seltenheit, dass ganze Teams geschlossen den Arbeitgeber wechseln. Das bedeutet, dass IT-Dienstleister besonders gute Arbeitsbedingungen herstellen müssen, um gute Mitarbeiter zu halten. Schließlich kann eine Kündigung im laufenden IT-Projekt erhebliche Auswirkungen auf den Projektverlauf und die Kundenzufriedenheit haben.

Hier kommt unsere EOC-Idee zum Zuge: wir haben auf fundierte Erkenntnisse der Arbeitspsychologie gesetzt, um einen Arbeitsplatz herzustellen, der den Bedürfnissen von Menschen entspricht. Eine sichere, möglichst selbstbestimmte und wertschätzende Umgebung, in der jeder Mitarbeiter und seine Ideen zählen. Eine Umgebung, in der Mitarbeiter sich weiterentwickeln können, ohne sich um die Beständigkeit ihrer Arbeitsstelle zu sorgen. Das garantiert das EOC-Konstrukt: Arineo ist gänzlich unverkäuflich und Überschüsse fließen – da die Inhaber Mitarbeiter sind – ausschließlich in die Sicherung unserer Leistungsfähigkeit und die kontinuierliche Fortbildung der Mitarbeiter. So können wir unseren Kunden langfristig erstklassige Betreuung zusichern.

EOC. In diesen drei Buchstaben liegt der Kern dessen, was uns zu einem besonderen Dienstleister am IT-Markt macht. Es ist die Kurzform unserer Unternehmensform: employee-owned company. Konkret heißt das: Arineo wird innerhalb einer Frist von zehn Jahren gänzlich in Mitarbeiterhand liegen. Diese dürfen kein Kapital aus der Firma herausziehen – alle Überschüsse werden in das Unternehmen zurückgeführt. Das macht uns stark. Und bringt unseren Kunden eine Sicherheit, die in unserer Branche eine Seltenheit ist.

Der Arbeitnehmer-Markt in der IT ist besonders: Mitarbeiter sind rar, äußerst gut ausgebildet und können sich ihren Arbeitgeber aussuchen. Es ist keine Seltenheit, dass ganze Teams geschlossen den Arbeitgeber wechseln. Das bedeutet, dass IT-Dienstleister besonders gute Arbeitsbedingungen herstellen müssen, um gute Mitarbeiter zu halten. Schließlich kann eine Kündigung im laufenden IT-Projekt erhebliche Auswirkungen auf den Projektverlauf und die Kundenzufriedenheit haben.

Hier kommt unsere EOC-Idee zum Zuge: wir haben auf fundierte Erkenntnisse der Arbeitspsychologie gesetzt, um einen Arbeitsplatz herzustellen, der den Bedürfnissen von Menschen entspricht. Eine sichere, möglichst selbstbestimmte und wertschätzende Umgebung, in der jeder Mitarbeiter und seine Ideen zählen. Eine Umgebung, in der Mitarbeiter sich weiterentwickeln können, ohne sich um die Beständigkeit ihrer Arbeitsstelle zu sorgen. Das garantiert das EOC-Konstrukt: Arineo ist gänzlich unverkäuflich und Überschüsse fließen – da die Inhaber Mitarbeiter sind – ausschließlich in die Sicherung unserer Leistungsfähigkeit und die kontinuierliche Fortbildung der Mitarbeiter. So können wir unseren Kunden langfristig erstklassige Betreuung zusichern.

Was uns ausmacht

Gleichbleibende Ansprechpartner

Hervorragend ausgebildetes Projektpersonal

Schnelle Entscheidungen und Flexibilität

EOC auf einen Blick


Die Firma gehört den Mitarbeitern


Überschüsse bleiben in der Firma


Hohe Mitarbeiterzufriedenheit

Unser Win-Win-System

Purpose-Unternehmen…

Mit dem EOC-Ansatz reihen wir uns in die Liste der Purpose-Unternehmen ein. Unser primäres Unternehmensziel ist nicht, zum Wohlstand eines oder mehrerer Eigentümer beizutragen, sondern IT-Dienstleistungen auf höchstem Niveau für unsere Kunden zu erbringen. Davon profitieren die Mitarbeiter natürlich. Aber im Endeffekt vor allem unsere Kunden.

…mit kollegialer Führung

Das heißt: Führungsarbeit wird in ihre Komponenten zerteilt: fachliche, disziplinarische und kaufmännische Führung. Diese drei Elemente der Führung werden in Teams den Personen zugewiesen, die sich mit den Aufgaben am besten auskennen. Fachliche Entscheidungen werden grundsätzlich von dem Personenkreis getroffen, der das größte Fachwissen hat und nicht von Führungskräften, die sich erst aufwendig in die Sachverhalte einarbeiten müssen. So können wir schneller bessere Entscheidungen treffen.

Besuchen


Arineo GmbH - Headquarters

Paulinerstraße 12

D-37073 Göttingen